Montag, 27. März 2017

GaOP....wenn der Traum von der Neovagina zum Alptraum wird


Hallo ihr lieben Blogbesucher......
Hier ist ein Interwiew von einer Frau mit transsexuellen Hintergrund die ganz offen über das spricht was viele von uns verschweigen , sprich die GaOP und das Ergebnis danach..........

Ja.....Fakt und Tatsache ist das unsere Ärzte in Deutschland es NICHT draufhaben sprich die GaOP und viele reden sich ihr Ergebnis schön obwohl es hinter der Kulisse ganz anders aussieht . Es geht nicht nur um die Optik sondern auch Funktion wie Wasserlassen.....Orgasmusfähigkeit . Zudem das leidige Thema den Verlust der Scheidentiefe trotz fleißigen bougieren.....

Es ist schon dubios das thailändische Ärzte die GaOP beherrschen sowie nun auch in der Amsterdamer Gender-Klinik die Ärzte dort . Das was die Frau da im Interview mit Refinery beschreibt spiegelt die Realität wieder was viele von uns empfinden und fühlen .

Hier gehts zum Artikel :

http://www.refinery29.de/transgender-frau-vagina?utm_medium=facebook_share


Die Realität sieht nämlich so aus das 99% aller Frauen mit transsexuellen Hintergrund die in Deutschland operiert wurden nicht mit ihrer Neovagina zufrieden sind , auch wenn viele in der Öffentlichkeit das Gegenteil behaupten . Und es ist schon fies wenn man zig Korrektur OP's über sich ergehen lassen muss um ein halbwegs gutes Ergebnis zu bekommen , dazu kommt.....irgendwann ist kein Material mehr da zum korrigieren .

Nein ! .....ich will nun hier keiner Frau Angst machen die die GaOP machen lassen will in Deutschland nur , die Tatsache ist das deutsche Ärzte es nicht draufhaben und man nicht zuviel erwarten darf , traurig aber wahr .
Wie soll ich es beschreiben ?...... Du freust dich mega die Krankenkasse hat die beantragte GaOP bewilligt....der Tag ist da wo du in der Klinik bist und endlich kommt das widerliche Teil  zwischen den Beinen weg namens Penis.....du hast Schmerzen und Entbehrungen aber egal du bist wiedergeboren worden.....dann Monate später das böse Erwachen du verlierst Scheidentiefe trotz bougieren und die Optik lässt zu wünschen übrig.....erneut Operation welche Korrektur Operation heißt und du hoffst und bangst das endlich ein 100% Ergebnis erzielt wird.....erneut Schmerzen und Entbehrungen aber egal du willst endlich leben.....dann erneut das böse Erwachen......    Klar....man kann operativ korrigieren bis Exodus aber um so schlimmer wird es .  Hinzu kommt das die Seele angegriffen wird weil einen das alles fertig macht , sprich erneut OP beantragen , erneut in die Klinik , erneut Schmerzen und Entbehrungen usw., das macht das beste Nervenkostüm nicht mit .

Klar , ich liebe meine Neovagina nur.....ein 100% Ergebnis ist das nicht und das macht traurig . Du hast dein Alltagstest geschafft.....hast die VÄ/PÄ geschafft und bist nun offiziell/bürokratisch eine Frau.....die Krankenkasse bewilligt die OP's und rückst in die Klinik ein und freust dich auf die Wiedergeburt.....du schwebst wie auf Wolken und dann.......

Ich kann jeder Frau raten wenn das Kapital für Thailand da ist......nehmt den Flug in Kauf ihr lieben ! . Holland macht auch sehr gute Ergebnisse nur.....auch wie in Thailand bitte selber bezahlen . Ich weiß ich werde böse Worte von einigen erhalten sei es via Mail oder Kommentar nur.....anstatt mal alle ehrlich sind und zugeben das sie nicht zufrieden sind anstatt das blaue vom Himmel zu lügen und es sich rosarot reden obwohl das Gegenteil der Fall ist .
Ich habe schon oft Gespräche mit Frauen welche wie ich post-op sind geführt und oft kam dann die Wahrheit raus.....und auch oft der Satz :".....naja ich bin zufrieden mit dem was ich habe......." . Kann man zufrieden sein wenn keine 100% erreicht wurden ?!.....also für mich eindeutig ein klares Nein . Klar.....jeder Mensch denkt anders nur soll man auch ehrlich sein anstatt in TS Foren wie bei Facebook z.B.,  sich gegenseitig das blaue vom Himmel zu erzählen ! .

Persönlich kann ich Frauen mit transsexuellen Hintergrund verstehen die die GaOP nicht machen lassen aufgrund der miserablen Ergebnisse in Deutschland und auch nicht über das Kapital für Thailand verfügen . Klar.....es ist eine Wiedergeburt und ein unbeschreiblich wunderschönes Gefühl wenn das widerliche Teil namens Penis weg ist nur sollten endlich 100% OP Ergebnisse erzielt werden anstatt 90% .

Zumal das nächste Problem den Namen Wundheilung hat.....d.h., von dem Tag der GaOP bis zur Heilung locker 6 Monate vergehen.....das macht kein Arbeitgeber mit und man kann zwar 1,5 Jahre Krankengeld beziehen aber irgenwann ist Gameover und dann heißt es Hartz4......  Im schlimmsten Fall schieben die Jobcenter die Betroffenen in die Grundsicherung ( SGB12 ) ab oder in die Vollrente . Es wird Zeit das unsere Ärzte endlich sich weiterbilden was das Thema GaOP betrifft ! ......anstatt wild drauflos zu schnippeln und ihren Geldbeutel nebst den der Klinik auffüllen . Ja.....meine Worte sind hart aber.....ich schreibe hier die Realität und manche versaute GaOP bezeichne ich als Genitalverstümmelung . Ich kenne genug Frauen die völlig fertig sind mit den Nerven und nur ein Wunsch haben nämlich endlich ein 100% Ergebnis zu bekommen .

Liebe Grüße Eure
Manuela

1 Kommentar:

  1. Gut geschrieben und leider wahr
    Ich sehe es als Kompromiss für mich gab es nur die Lösung ga op oder ......Bin selber mit mein Ergebniss zufrieden .Hätte schlimmer werden können ,was es auch beinahe geworden währe
    Frage mich nur ,wie würde das Ergebniss in Heiland oder Holland aussehen ? Ich habe noch nichts konkretes von den da Operierten gehört

    AntwortenLöschen